Home

Massnahmen betreffend COVID-19

24.11.20 – KEINE GOTTESDIENSTE UND MITTAGSTISCHE MEHR –

FALSCHES INSERAT FRUTIGLAENDER – Im Frutigländer vom 24.11. stehen Anlässe der Heilsarmee publiziert. Das Inserat ist falsch, die Anlässe finden nicht statt.

Der Kanton Bern hat die Massnahmen von Ende Oktober verlängert. Die Anzahl Personen bei Zusammenkünften ist nach wie vor beschränkt. Deshalb finden in der Heilsarmee Frutigland an beiden Standorten momentan leider keine Gottesdienste und keine Mittagstische statt.

Zusammenkünfte in Gruppen, die kleiner sind als 15 Personen sind erlaubt. Dabei gilt die allgemeine Maskenpflicht sowie die Abstands- und Hygieneregeln. Nutzen wir diese Möglichkeit und treffen wir uns in Kleingruppen mit Nachbarn, Freunden oder Kollegen um gemeinsam Gott zu feiern und ihn anzubeten!

Detaillierte Informationen erhalten Sie, wenn Sie die Schaltfläche “Informationsschreiben” weiter unten anklicken.

Sind Sie durch die aktuelle Situation herausgefordert? Wir beraten Sie gerne! Hier finden Sie unsere Unterstzützungsangebote.

Weitere Informationen zu unseren Anlässen finden sie auf dieser Website unter “News”.

Willkommen bei der Heilsarmee Frutigland

Die Heilsarmee Frutigland ist eine christliche Gemeinde mit zwei Standorten. Wir sind in Adelboden sowie in Frutigen zuhause.

Die Heilsarmee Frutigland steht dafür ein, Begegnungen zwischen Gott und den Menschen und untereinander zu ermöglichen und zu fördern.

Wir sind eine Gemeinde für alle Menschen – mit einem guten Angebot für Singles, Kinder, deren Eltern und Seniorinnen.

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Standorte ADELBODEN und FRUTIGEN

News

Unser Angebot

Hier finden Sie alle Aktivitäten, die die Heilsarmee Frutigland anbietet. Setzten Sie sich ungeniert mit uns in Verbindung, wenn Sie sich für ein Angebot interessieren.

Gottesdienste

Mittagstisch

Jugendliche

Kinder

Frauen-Treffen

Musik

Seelsorge und Beratung

Senioren

Lager-Haus

 

Über Uns

Die Heilsarmee Frutigland setzt sich aus einer bunten Schar verschiedener Menschen aller Generationen zusammen. Hier stellt sie ihre Mitarbeiter vor:

Judith und Christian Dummermuth

Die Korpsoffiziere (Prediger-Ehepaar) Judith und Christian Dummermuth leiten das Korps Frutigland. Sie sind in Adelboden zuhause und haben 4 Kinder. Judith war vor ihrer Zeit als Offizierin Hebamme und Christian hat eine Ausbildung zum Landwirt.

Christa Benz

Im Sommer 2019 wurde Christa Benz als Korpsoffizierin pensioniert. Sie arbeitet aber niedrigprozentig weiter am Standort Frutigen. Christa war vor ihrer Zeit als Offizierin als Lehrerin tätig und geniesst jeweils ihre Ferien mit Ernst im Wohnmobil.

Adrian Inniger

Am tsc (Theologisches Seminar St. Chrischona) studiert Adrian Inniger im Lehrgang “Bachelor of Arts (Honours) Theologie & Musik”. Teilzeitlich arbeitet Adrian bei der Heilsarmee Frutigland und ist zuständig für die Jugendarbeit.

Jenny Schranz

Jenny Schranz arbeitet als Sozialpädagogin (i.A.) für die Heilsarmee Frutigland. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, ein Projekt für die Heilsarmee Frutigland zu erarbeiten, welches den sozialen (oft auch verdeckten) Nöten des Frutiglandes nach den heutigen Standards der ambulanten Sozialen Arbeit begegnen kann.

Christoph Liechti

Die administrative Arbeit der Heilsarmee Frutigland liegt in den Händen von Christoph Liechti. Er wohnt mit seiner Frau und den 4 Töchtern in Frutigen und arbeitet auch noch als Musiklehrer und Dirigent.

Unser Leitbild

Die Heilsarmee Frutigland hat vier Begriffe definiert, mit denen sie ihre Arbeit im Frutigland greifbar und anwendbar machen will. Die vier Punkte werden unten erläutert:

Unser Leitbild

Nehmen Sie Kontakt auf: